Schneller ans Ziel mit optimaler Steuerung

Intelligente Materialflussrechner (MFR) von UCS


Der Materialfluss der Förderanlage wird komplett vom MFR gesteuert. Sein IQ bestimmt somit die Qualität des gesamten Lagerwirtschaftssystems. Über SPS (speicherprogrammierbare Steuerung) lenkt der MFR indirekt jede einzelne Fördereinheit. Wie schnell das Material eines Lagers sein Ziel erreicht, hängt also in erster Linie von der Leistung des Materialflussrechners ab. Doch wie erreicht der Materialfluss seine maximale Geschwindigkeit? Was muss der MFR leisten, um das Material auf optimalem Weg an sein Ziel zu bringen?

Der MFR muss zunächst einmal eine wichtige Informationsfunktion erfüllen. Seine Aufgabe ist es, alle steuerungstechnisch relevanten Zustände und Vorkommnisse im Lager frühzeitig zu erkennen, zu melden und adäquat darzustellen.

Dank der visualisierten Daten kann sich der Anlagenfahrer im Leitstand jederzeit ein Bild vom aktuellen Zustand der Anlage machen und den beauftragten Warentransport zeitgleich verfolgen. Gestörte Förderstrecken können so rechtzeitig umfahren und Staus vermieden werden. Durch gezielte Information wird die Gesamtsteuerung optimiert, der Materialfluss beschleunigt. Der Weg ist das Ziel.

Steuern Sie es an! Mit MFR von UCS.

Spezifische Leistungen des MFR:

  • Alle Steuerungsaufgaben der Fördertechnik
  • Optimierung der Gesamtsteuerung, indem die Paletten über die SPS nur an VIP-Plätze befördert werden
  • Umfahrung gestörter Förderstrecken
  • Verfahrwagen-Steuerung über
    • Belegung der Förderer (nach Füllgrad)
    • Auftragsprioritäten
    • Auftragszugehörigkeit (komplette Abarbeitung eines Auftrages)
    • Zeitstempel (Seniorität)
  • Visualisierung der Fördertechnik (Paletten- und Behälteranlage)
  • Statusanzeige der einzelnen Antriebe mit farblicher Darstellung von
    • Einschaltzustand
    • Laufmeldung
    • Laufzeitfehler
    • Motorschutz
    • Handbetrieb
  • Darstellung der einzelnen Paletten
  • Verfügbarkeit der Paletten-/ Behälterinformationen bis zur Zielposition
  • identische Darstellung aller Zustände und Störmeldungen auf dem MFR-Client
  • Anzeige der Störungen im Klartext
  • Protokollierung der Störmeldungen in einem Umlaufarchiv
  • Fachansicht bei Lagerplatzverwaltung über den MFR
  • Statistikfunktionen für z. B. Fachauslastung und Auftragspuffer
  • spezifizierbare Auftragsansicht nach Auftragsgruppen
  • gezielte Paletten- bzw. Behältersuche
  • Protokollierung aller steuerungstechnisch relevanten Ereignisse über Umlaufarchive
  • Protokollierung des Telegrammverkehrs zu Partnergeräten in Umlaufarchiven
  • Protokollierung aller Scannermeldungen in Umlaufarchiven
  • spezielle Auftragsanzeigen für die aktiven RBG (Regalbediengerät)-Aufträge
  • Visualisierung der RBGs mit Manipulationsmöglichkeit
  • Anzeige der aktuellen RBG-Störungsmeldungen

UCS Industrie-Elektronik GmbH • Rissener Straße 102 • 22880 Wedel • Fon +49 4103 93100 • Fax +49 4103 16005 • eMail info@ucs-industrieelektronik.de